Bockstein Kabinett GL 2020 Große Lage - Nik Weis St. Urbans-Hof

Kabinette sind eine besondere Spezialität der Mosel, in deren Erzeugung viel Sorgfalt und Bewusstsein investiert werden muss.
Kabinette weisen bei Nik Weis einen moderaten Alkoholgehalt von durchschnittlich 8 % Volumen auf, der sich im heißen 2018er Jahrgang auf 9 % eingelassen hat. Durch den Ausbau im Edelstahltank und traditionellem 1.000 l Eichenfass (Moselfuder) werden sowohl die Frische als auch die Würze und Aromenkomplexität hervorgehoben.
Der 2018er Bockstein Kabinett besticht wie eine Ballerina durch Leichtigkeit, gepaart mit viel Trinkfluss und einer enormen Zugänglichkeit. Rauchig-florale Noten von Holunder, Flieder und Kamille treffen auf Zitrusfrüchte und Noten von Maikräutern und Waldmeister. Bockstein Kabinett passt perfekt zur leichten, frischen und gut gewürzten Sommerküche, insbesondere zu Carpaccio, Ceviche, Gazpacho, Meeresfrüchten, Spargel, Sommersalaten mit Beeren und Kräutern oder Melone mit Parmaschinken.

Goldtröpfchen GG 2020 | Großes Gewächs - Nik Weis St. Urbans-Hof

Goldtröpfchen GG glänzt bereits in der Nase mit den von der Lage so vertrauten tropischen Früchten und Cassisnoten, die von kräuter-würzigen Noten wie grünem Tee und Minze begleitet werden. Am Gaumen setzt sich die Exotik der Lage mit Noten von Ananas, Passionsfrucht, reifer Mango, Granatäpfeln und schwarzer Johannisbeere fort.
Zeitgleich zeigt sich der Wein aufgrund des verwitterten Schieferbodens erdig-würzig, nahezu jodig. Vollmundig und von tiefer Struktur verträgt das Goldtröpfchen GG einige Jahre Flaschenreife mit links.

Der perfekte Wein zur Ente à l'orange, grünem Papaya-Salat, gelbem Kokos-Curry, Paella, Pekingente, kreolischem Gumbo oder Pulpo in Tomatensoße.

VDP.Grosses Gewächs (GG) steht für den trockenen Spitzenriesling aus einer VDP.Grossen Lage und obliegt strengsten Herstellungsvorschriften. Das Weingut Nik Weis - St. Urbans-Hof begann bereits in den 1970er Jahren, trockene Rieslinge auszubauen, als der Großteil der Moselwinzer noch ausschließlich Süßweine erzeugte. Ein wertvoller Erfahrungsschatz, der bis heute weiter angereichert wird. Um die bestmöglichen Wachstumsbedingungen im Weinberg zu schaffen und authentische Weine mit einer klaren Herkunftsgarantie im Geschmack zu erzeugen, setzen Nik Weis und sein Team radikal auf Handarbeit und eine besonders selektive Handlese, manchmal über mehrere Durchgänge hinweg. Nur völlig gesunde und vollreife Trauben mit einer hohen aromatischen Komplexität bilden die Grundlage für seine GGs. Die Weine vergären spontan im Edelstahltank und werden je nach Jahrgang im traditionellen Moselfuder (1000 l) ausgebaut. Eine späte Füllung im Sommer des darauffolgenden Jahres ermöglicht den Weinen ein langes Reifen und die nötige Zeit zur Geschmacksentfaltung.

Rüdesheimer Unterer Bischofsberg - Riesling Grosses Gewächs 2016 - VDP Weingut Alexander Freimuth

Vor wenigen Jahren wurde das Prädikat "Erstes Gewächs" ins Leben gerufen, dann hiess es "Grosses Gewächs" oder "Grosse Lage" um besondere Lagen und aussergewöhnliche Weine als höchste Deutsche Klassifikation auszuzeichnen. Wer blickt da noch durch, meine Herrn vom VDP?
Dem grossartigen Rheingauwein und besonders dem Riesling tut das allerdings keinen Abbruch. Feiner mineralischer Duft, voller fruchtiger Geschmack mit einer dezenten Säurestruktur und langer Nachhall zeigen eindrucksvoll die hohe Qualität dieses Rieslingweines. Mit unseren Worten "Ganz Grosse Klasse".