"LENZ" Riesling 2019 - Qualitätswein trocken - VDP Weingut Emrich-Schönleber

Werner Schönlebers mehr als vierzigjähriger Berufserfahrung ist es zu verdanken, dass die Weinberge in idealer Art und Weise gepflegt werden. Er hat ein Gespür dafür, wann und wie die Arbeiten durchzuführen sind. Das ist wichtig, denn jedes Jahr bringt neue Herausforderungen. Patentrezepte gibt es nicht.

Das Weingut ist in Monzigen zu Hause. Werner Schönleber wir vom Sohn Frank tatkräftig unterstützt. Seine Aussage:"Ich will an die nationale Spitze mit meinen Weinen".

CUVÉE NOIR - Drei Brüder 2019 - Gutswein trocken - VDP Weingut Burggarten

Die Ahr ist Rotweinland. Hier arbeitet Familie Schäfer im Familienverbund für genussvolle Qualität.

Dieses Rotweincuvèe, bestehend aus Cabernet Sauvignon und je 40% Spätburgunder und Frühburgunder überzeugt mit herrlichen Kirsch- sowie Cassisaromen
Abgerundet durch würzige Kräuter- und Pfeffernoten und einem Hauch von Lebkuchenaromen.

Durch die Reifung im klassischen Fuderfass erhällt diese Cuvée eine feine Holznote, die aber perfekt eingebunden ist.

Frühburgunder 2018 - Gutswein trocken - VDP Weingut Burggarten

Die Ahr ist Burgunderland, also auch Frühburgunder. Hier arbeitet Familie Schäfer im Familienverbund für grosse Qualität.

Nach der Maischegärung und biologischem Säureabbau lagert er bis zu zehn Monate in großen Holzfässern (Fuder = 1000L) .
Bei diesem Frühburgunder entdecken Sie reife Waldfrüchte, Kirsche bis hin zu zartem Cassis.
Am Gaumen hat er eine saftige Fruchtfülle und eine feinwürzig, gute Tanninstruktur die lange anhält.

Riesling 2018 - Qualitätswein trocken - VDP Weingut Dr. Bürklin-Wolf

Tradition und Weinwissen sind hier, in einem der drei berühmten "B" der Pfalz, vereint. Heute trägt Bettina Bürklin-von Guradze die Verantwortung.

Der Wein präsentiert sich sehr frisch mit Aromen von grünem Apfel, Limone und einer leicht floralen Note. Saftige Säure, feine Mineralität, schlank, animierend und trinkfreudig.

Der perfekte Begleiter zu Fischgerichten.

Saar Riesling 2021 - Nik Weis St. Urbans-Hof

Der Saar Riesling (außerhalb Deutschlands als „Riesling estate bottled from old vines" bekannt) stammt aus Wiltingen und wächst auf rotem Schiefer, der mit Flusssedimenten wie Sand, Kies und Lehm durchmischt ist.
Wie kein zweiter Wein repräsentiert er alle Vorzüge der Subappellation und hält als „einfacher" VDP.Gutswein eine besonders hohe Qualität. Die floral-rauchige Nase mit Anklängen von Feuerstein - von Nik Weis auch als „Gewittergeruch" bezeichnet - erinnert tatsächlich an die Luft nach einem Gewitter auf dem Land, wenn man zwischen den Weinbergen oder auf einer Sommerwiese steht.
Am Gaumen gesellt sich dann eine leichte fruchtige Restsüße, herzhafte Säure und mineralische Salzigkeit hinzu, die in perfekter Balance zueinander stehend. Der Saar Riesling ist animierend und belebend, voller Kraft und Eleganz zugleich.
Asiatisch, scharf oder exotisch zubereitete Speisen wie Curries komplettieren das Geschmackserlebnis.

Schiefer Riesling 2021 - Nik Weis St. Urbans-Hof

Gewachsen auf blauem Schiefer an der Mosel und rotem Schiefer an der Saar, ist der Schiefer Riesling der perfekte Repräsentant des Weinguts Nik Weis, dessen Besitz sich von Piesport an der Mosel bis nach Ockfen an der Saar erstreckt.
Bereits die Nase betört durch eine kräutig-würzige Charakteristik, die sich am Gaumen fortsetzt und mit zahlreichen Aromen von gelbem Steinobst
und Kernfrüchten verschmilzt. In genau dieser Kombination aus Frucht und Herzhaftigkeit liegt die Faszination des Moselweins, die intensive Aromen in einem eleganten, mineralisch-animierenden Körper präsentiert. Reicht man noch raffinierte Salate, Grillgerichte, würzige
Schmorgerichte, Gemüseaufläufe oder Pasta- sowie Risottospeisen dazu, ist der Moment perfekt.
Dem Schiefer sei Dank.

Spätburgunder CLASSIC 2018 - Gutswein trocken - VDP Weingut Burggarten

Die Ahr ist Spätburgunderland. Hier arbeitet Familie Schäfer im Familienverbund für grosse Qualität.

Nach der Maischegärung und biologischem Säureabbau lagert er bis zu zehn Monate in großen Holzfässern (Fuder = 1000L) . Der Wein lädt durch seinen sehr moderaten Holzeinsatz und eine angenehme Frische zum Genießen ein.
Feiner Duft nach Kirsch umspielt die Nase und geschmacklich liegt er saftig sowie frisch im Mund.